turntables




qualität hat seinen preis





die plattenspieler sind die essentiellen instrumente eines djs. da steht der technics 1200 mkII schon seit jahren als non plus ultra aller plattenspieler ausser frage. wer sich eine solch teuere anschaffung für 500 eur macht, der hat auch bei guter pflege einen lebenslangen begleiter für seine schwarzen schillerscheiben. wichtig sind ein hohes drehmoment und eine genau regelbare pitcheinstellbarkeit. ob der standardmäßige pitchbereich von +-8 wie beim technics von genüge ist kommt wohl auf den dj an. in den meisten fällen kommt man damit klar, ausser vielleicht man will breaks von 1993 mit einem set von heute verarbeiten...

more to come...